Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Kontakt

Leitbild

Impressum

Patenschaft für Mosambik

Hier finden Sie unsere Kirche

... auf der Website der Pfarrei St. Peter und Paul Neuwied-Irlich.

Unsere Gemeinde kann auf eine fast 350 jährige wechselvolle Geschichte zurückblicken. Stolz sind wir auf unsere Pfarrkirche, die im Jahr 2010 ihren 175. Geburtstag feiern konnte. Als klassiszistische Basilika stellt sie eine architektonische Besonderheit dar. Die Gemeinde umfasst das Gebiet des Stadteils Irlich. Zu ihr gehören ca. 2.500 Katholiken. Zur Pfarrei gehört eine Kindertagesstätte und sie unterhält ein eigenes Pfarrheim.
Wir sind Teil der Kath. Pfarreiengemeinschaft Neuwied mit den Gemeinden St. Bonifatius, St. Matthias und St. Michael.
Auf diesen Seiten stellt sich die Pfarrei mit ihren Mitarbeitern, Gruppen, Aktivitäten und Diensten vor.

     

Die nächste öffentliche Sitzung des Pfarrgemeinderates ist am Donnerstag, 20. Juni 2017 um 20:00 Uhr im Jugendheim in der Brunnenstraße 20 in Neuwied-Irlich.
Herzliche Einladung zur Unterstützung des Pfarrgemeinderates!

     

Seit über 30 Jahren pilgert die kfd zum Kreuzweg zur Johannishöhe. In zeitgemäßer Form beten die Frauen für die Anliegen in der Welt.

     

Was gut läuft soll weiterleben und in die Zukunft geführt werden – die Räte der Pfarrei St. Peter und Paul aus Irlich diskutierten über die Pfarrei der Zukunft.

Es geht um den Menschen

Einkehrtag der Ratsmitglieder aus Irlich
„Wir in der Zukunft – Wozu ist Kirche da? – Wie können wir zukünftig mitgestalten?„ waren Themen des Einkehrtages für Mitglieder des Pfarrgemeinderates St. Peter und Paul aus Irlich sowie des Verwaltungsrates im Tagungszentrum Waldbreitbach. Im Mittelpunkt des von Dekanatsreferentin Margit Ebbecke moderierten Workshops standen die Synodenergebnisse mit der neuen räumlichen Gliederung. Die heutige auf das Gebiet Irlich oder Neuwied begrenzte Pfarrei wird es ab Anfang 2020 nicht mehr geben, vielmehr werden Themenzentren und Basisgemeinden entstehen. Ausgehend von den Erwartungen und Gedanken, welche Angebote bereits heute zukunftsfähig sind und welche Erwartungen an die neue Pfarrei im räumlichen Umfang des heutigen Dekanats bestehen, wurde von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine starke Glaubensbotschaft herausgearbeitet: „Gemeinschaft wird da sein, wo miteinander Gottes Liebe erfahrbar wird und erlebt werden kann.„
Dies wird für die Ehrenamtlichen in Irlich eine neue Herausforderung und Chance bedeuten. Angebote werden sich auf diejenigen Themen beschränken, bei denen die Ehrenamtlichen ihr eigenes Charisma, ihre Fähigkeiten und auch zeitlichen Möglichkeiten einbringen können und wollen. Dies kann punktuell in der Nachbarschaft oder in besonderen Themenfeldern wie Jugend oder Frauen sein. Nicht die örtlich gebundene Pfarrei sondern die missionarisch-diakonische Kirche wird künftig im Mittelpunkt stehen. Wenn aber weniger der Raum sondern der Glaube im Mittelpunkt steht, so bleiben bei den Ehrenamtlichen in Irlich Fragen über die künftigen Möglichkeiten zur Gestaltung. Wie ist das Mitspracherecht bei der Finanzierung von Projekten beispielsweise in der Jugendarbeit oder bei Renovierungs- oder Bauvorhaben? Wird es eine Basisgemeinde Irlich geben, werden Kirche und Jugendheim künftig als Versammlungsraum der Gemeinde nutzbar bleiben?
Der Tag zeigte, dass viele Fragen bisher unbeantwortet sind und räumliche Veränderungen erklärt werden müssen. Den Räten aus Irlich wurde insbesondere durch die detaillierten Erläuterungen der Synodalen Margit Ebbecke deutlich, dass der geistliche Prozess im Mittelpunkt aller Überlegungen steht. Die Fragen und Erkenntnisse des Tages werden in der nächsten öffentlichen Sitzung des Pfarrgemeinderates am 4. Mai vertieft und in die Resonanzphase des Bistums eingebracht. Die Gläubigen sollen darüber hinaus in einer Pfarreiversammlung informiert werden. (jk)

     

Aktuelles

Pfarrgemeinderat tagte im Mai In seiner Maisitzung hat der Pfarrgemeinrat (PGR) zunächst zurückgeblickt: Zuerst auf den Ehrenam...

Irlich und Feldkirchen feierte Ehrenamtsfest Eine volle Kirche mit Kindern, Jugendlichen und Menschen aller Altersstufen so vielfältig wie d...

Das Jahr 2016 in Zahlen In der Silvesterandacht wurden wieder die statistischen Werte vermeldet: In der Pfarrgemeinde St...

Aus der Märzsitzung des Pfarrgemeinderates Aus der Märzsitzung des Pfarrgemeinderats Nach der Messe mit Austeilung des Aschekreuzes begann ...

Aus der Märzsitzung des Pfarrgemeinderates Aus der Märzsitzung des Pfarrgemeinderats Nach der Messe mit Austeilung des Aschekreuzes begann ...

Firmvorbereitung startet Im Januar starten wir mit der Vorbereitung auf die Firmung, die an Pfingsten durch Weihbischof Pe...

Adventsfenstersingen 2016 Auch in diesem Jahr wird wieder von der Pfarrgemeinde das Adventsfenstersingen organisiert. Treff...

PGR lud zum Gespräch Reden wir miteinander In unregelmäßigen Abständen treffen sich in Irlich die Gottesdienstdienstb...

Pfarrgemeinderat PGR Irlich tagte In seiner Oktobersitzung hat der Pfarrgemeinderat St. Peter und Paul Irlich inte...

10.000 € für Flüchtlingsarbeit Internationale Ordensvereinigung unterstützt Projekte in Neuwied 2.500 € für Irlicher Projekt 19...

Wahlen zum Verwaltungsrat unserer Gemeinde Wahl zum Verwaltungsrat St. Peter & Paul zu Irlich Liebe Gemeindemitglieder, im Frühjahr dieses...

Mystagogische Kirchenführung Im Rahmen des Projektes mit der Kita St. Peter und Paul "KeK" (Kinder entdecken die Kirche)...

Sternsingeraktion Am 07.01.2016 ist es wieder soweit. Die nächste Sternsingeraktion steht unter dem Motto: S...

Bistumsurkunde für Anneliese Hötling Dankesurkunde durch Bischoff überreicht Insgesamt sieben ehrenamtlich engagierte Frauen und Männe...

Pfarrgemeinderatswahlen Ergebnis der PGR-Wahlen Neben gewählten Mitgliedern wurde auch Mitglieder in die Rat berufen. Am...

Chordae Felicae Konzert: Chordae Felicae "Süße Versuchung - Weltliche und geistliche A-Cappella-Musik Freitag, 1...

Wer klappert in Irlich? Wer klappert in Irlich? Alle Messdienerinnen und Messdiener der Pfarreiengemeinschaft sind herzli...

Erstkommunion 2015 Erstkommunion 2015 Seit Dezember letzten Jahres bereiteten sich 85 Kinder aus unserer Pfarreienge...

Kreuzweg in der Fastenzeit im Sonnehügel Kreuzweg in der Fastenzeit in der "Villa am Sonnenhügel" Im Seniorenheim "Villa am Sonnenhügel" w...

Immobilienkonzept Immobilienkonzept des Bistums Trier Welche Räume brauchen wir wofür? Was ist wichtig für unsere G...

Familienkirche Kar- und Ostertage für Kinder und Familien Familien mit Kindern sind herzlich eingeladen zur Mitf...

     

Letzte Änderung am Sonntag, 14. Mai 2017 um 19:48:38 Uhr.