Pfarrkirche

Die Pfarrkirche St. Peter und Paul wurde in der Zeit von 1832 bis 1835 im klassizistischen Stil erbaut. 1914/1915 erhielt sie ihren heutigen Glockenturm. Sie ist die Nachfolgekirche der um 1200 errichteten St. Georgs-Kapelle.
In den Jahren 2003 bis 2006 wurde das heutige Gotteshaus einschließlich des Turmes umfassend renoviert und restauriert.


Geschichte Innenansichten Rund um die Kirche Blicke vom Turm


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken